Lamellenkupplung

Typisch für eine Lamellenkupplung sind die mehreren Reibbeläge in Reihe, auf die alle die gleiche Anpresskraft wirkt. Meist laufen diese in Öl, um ausreichende Kühlung bei hohen Leistungsaufnahmen zu bekommen, dies hat jedoch Nachteile bei den Reibwerten. Lamellenkupplungen können aus bis zu 20 Scheiben bestehen.