Bohrmaschinen Schraubstock Felix

Bohrmaschinenschraubstock mit integriertem Aufspannmechanismus

Bei unterschiedlichen Bohrmaschinen wird das Werkstück zwecks Fixierung zwischen die Backen eines Schraubstocks geklemmt. Dieser muss bei größeren Bohrungen zusätzlich mechanisch oder elektromagnetisch auf einem Bohrtisch gesichert werden.

Felix Röwekämper analysierte bereits existierende Konzepte und befand sie für zu umständlich, zeitraubend und teuer. Seine Alternative sollte sicher und einfach zu bedienen sein und es zudem ermöglichen, das Werkstück leicht und präzise auszurichten. Dafür entwickelte der Jungforscher einen neuartigen Schraubstock mit einem unterhalb integrierten Befestigungsmechanismus: Ein sogenannter Spannhebel kann dabei per Hebelwirkung und mit und mit einer Schraube sehr fest an den Tisch gezogen und so gut justiert werden.

Serienmäßige Ausstattung:

  • großer Spannbereich
  • Prismenbacken mit Absatz sowie horizontalen und vertikalen Aussparungen für großes Spektrum an Werkstücken
  • Optionale Spannhilfe garantiert hohe Spannkraft, sichere und schnelle Spannung der Werkstücke (nur [felix] 100 / [felix] 125)
  • Patentierte Einfachklemmung über Innensechskantschraube
  • Volle Arbeitssicherheit
  • Frei positionierbares Werkstück
  • Kein Mitdrehen und Abheben der Werkstücke
  • Kurze Rüstzeit, schnelles Aufspannen
  • Spannbacken einsatzgehärtet gefräst und brüniert Ersatzbacken und Sonderaufsatzbacken auf Anfrage

FLOTT Felix - Kurzanleitung zur Spannfunktion als PDF zum Download.

Zurück zu Übersicht FLOTT MEDIATHEK